Einführung

„Ökologie und Soziales gehören zusammen.“ (Diakonie Deutschland)

Ökologische und soziale Fragen lassen sich nicht trennen, sie sind Überlebens- und Gerechtigkeitsfragen. Die Überwindung der Umwelt- und Klimakrise verlangt immense politische, gesellschaftliche, soziale und wirtschaftliche Anstrengungen auf der ganzen Welt.
Das Pariser Klimaabkommen muss umgesetzt und der globale Temperaturanstieg auf maximal 1,5 Grad begrenzt, die Naturzerstörung muss beendet und Artenvielfalt erhalten werden. Der Ressourcenverbrauch muss zugleich begrenzt und sozial gerecht gestaltet werden.

Projektidee

Alle gewinnen!

Wir wollen ein Zeichen setzen und gemeinsam eine solidarische und dezentrale Energiewende voranbringen! Wir wollen Menschen, denen die finanziellen Mittel fehlen, mit Balkonmodulen unterstützen. Damit kann ein Teil des Strombedarfs selber produziert und sowohl Geld als auch CO₂-Emissionen eingespart werden.




Unsere Zielgruppe sind Mieter*innen (meistens) im sozialen Wohnungsbau. Gemeinsam mit den Wohnungsbaugesellschaften wollen wir ein Gemeinschaftsprojekt daraus machen. Für Vermieter*innen ergeben sich daraus weitere Vorteile:

Reduzierung des Verwaltungsaufwandes durch den Verein Solar für alle

eine sichere Anbringung der Module und eine sichere elektrische Installation nach den einschlägigen Vorschriften durch unsere handwerklichen Partner*innen

ein einheitliches Bild der Fassade durch das gemeinschaftliche Organisieren und Anbringen der Balkonmodule

Unsere Zielgruppe sind Menschen, die nicht genug Geld haben, um eine eigene Solaranlage anzuschaffen und die eines der folgenden Kriterien erfüllen:

Menschen mit Wohnberechtigungsschein

Sozialleistungsempfänger*innen

Menschen mit Kindern an der Armutsgrenze

Menschen, die ein Einkommen unter der Armutsgrenze haben




Wie viele Menschen leben in Armut und welche Personengruppen sind besonders stark von Armut betroffen?

14,1 Millionen Menschen (Tendenz steigend)


Gruppen:

Alleinerziehende Frauen (42 %)

Haushalte mit drei und mehr Kindern (32,2 %)

Menschen mit niedrigem Bildungsniveau

Nichterwerbstätige (Gründe sind vielseitig, z. B. Krankheiten)

Menschen mit Migrationshintergrund (28,6 %)

Kinder- und Jugendlichenarmut (21,3 %)

Altersarmut (18,2 %, überwiegend weiblich)


(Stand 2023)

Team / Player

Sozialer Wohnungsbau genehmigt die Balkonkraftwerke und unterstützt bei der Bewerbung der Solar-Partys in den einzelnen Wohnquartieren.



Solar für alle e.V. aus Köln begleitet das Projekt durch Informationsveranstaltungen (Solar-Partys). Bildung, Klimaschutz und Solidarität sollen an diesen Tagen Schwerpunkt sein. Der Verein sieht sich als Bindeglied zwischen Vermieter*innen und Mieter*innen in Bezug auf eine fachgerechte Anbringung der Balkonsolare und hilft den Mieter*innen bei der Beantragung möglicher regionaler Fördermittel.

Regionaler Handwerksbetrieb / Solaroffensive ermöglicht die Beschaffung und fachgerechtes Anbringung der Balkonkraftwerke sowie die fachgerechte elektrische Installation.



Bürgschaft verhilft einem solchen sozial-ökologischen Projekt durch Mitarbeit und Spenden zur erfolgreichen Umsetzung und schafft Solidarität.

Bist du dabei?

Die ersten Schritte bestehen darin, nicht mehr zu warten und zu reden, sondern zu handeln! Warum solltest du dieses Projekt unterstützen?


Energiewende

Balkonkraftwerke unterstützen eine dezentrale Energieversorgung in den Händen von Bürger*innen.



Solidarität

Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, näher zusammen zu rücken und sich gegenseitig zu unterstützen.



Klimaschutz

Ein Balkonkraftwerk produziert unter durchschnittlichen Bedingungen ca. 600 kWh pro Jahr und vermeidet einen CO₂ Ausstoß von ca. 300 kg jährlich. Es ist auf eine Lebensdauer von mindestens 20 Jahren ausgelegt.



Bildung

Jeder Empfängerhaushalt eines Balkonkraftwerkes wird sich direkt mit der eigenen Stromerzeugung und des Stromverbrauches auseinandersetzen. Kleine Solarpartys und Solarevents durch den Verein Solar für alle sollen außerdem den Umgang mit dem Balkonkraftwerk ermöglichen und die gesamte Familie mit einbeziehen. Das schafft einen Handlungsspielraum für jeden Haushalt, der motivierend und verbindend sein kann.

Helfe mit:

beim Installationsteam ist jede helfende Hand herzlich willkommen, um die vielen Balkonsolare schnell anbringen zu können

durch Spenden, um vielen Menschen ein Balkonsolarmodul zu ermöglichen

bei der Planung vieler neuer Solarprojekte als Mitglied im Verein Solar für alle




Werde Mitglied

Mit einer Mitgliedschaft kannst du den Verein Solar für alle unterstützen. Hier findest du den die Satzung, um mehr über unsere Vereinszwecke und unsere Organisation zu erfahren:

Satzung




Spende

Wir freuen uns über Spenden, mit denen wir vielen Menschen ein Balkonsolarmodul ermöglichen können. Solar für alle e.V. ist für die Förderung des Klimaschutzes gemeinnützig anerkannt.



Impressum



Solar für alle e.V.

Schaafenstraße 7

50676 Köln




Vereinsvorstand

Vorstandvorsitzende: Daniela Kösler

Stellvertretende Vorsitzende/Finanzen: Ines Marquardt

Beratung Solartechnik: Gerhard Regitz



Netzwerkpartner

heuteStadtmorgen

Klimafreunde Rhein-Berg

Kölle for Future

Solaroffensive Köln



© Solar für alle e.V., 2024


DATENSCHUTZ


Illustrationen: Vorlagen von rawpixel.com auf Freepik


Haftung für Inhalte: Die Inhalte dieser Webseite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann Solar für alle e.V. jedoch keine Gewähr übernehmen. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen wird TWIMC diese Inhalte umgehend entfernen.


Haftung für Links: Diese Webseite enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte Solar für alle e.V. keinen Einfluss hat. Deshalb kann Solar für alle e.V. für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird Solar für alle e.V. derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht: Die erstellten Inhalte und Werke auf dieser Webseite unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von Solar für alle e.V. erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet.


Allgemeines: Diese Datenschutz-Information informiert Sie als Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten (Verarbeitung) auf dieser Webseite sowie die Verarbeitung durch Dritte (Auftragsverarbeitung). Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG) sowie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Solar für alle e.V. nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Solar für alle e.V. behandelt Ihre personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben. Die Nutzung dieser Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf dieser Webseite personenbezogene Daten abgefragt werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung oder Vorliegen einer gesetzlichen Verpflichtung nicht an Dritte weitergegeben. Der Zugriff auf diese Webseite erfolgt ausschließlich über das Protokoll https und wird mit einem gültigen SSL-Zertifikat abgesichert. Diese Webseite und verbundene Systeme werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Veränderungen oder Zugriff Dritter geschützt.

Externes Hosting: Diese Webseite wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Webseite erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Webseite generiert werden, handeln. Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber des potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung des Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Der Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, hat TWIMC einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit dem Hoster geschlossen.


Server-Logfiles: Der technische Betreiber dieser Webseite speichert auf Basis seines berechtigten Interesses automatisiert Informationen in Server-Logfiles, um den technischen Betrieb des Servers sicherzustellen sowie um die fehlerfreie Auslieferung der Inhalte dieser Webseite zu gewährleisten. Es handelt sich um diese Logfiles: Web-Access-Logfile, Error-Logfile. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Diese Daten werden gespeichert und nur zu den genannten Auswertungen genutzt. Die Speicherdauer ist entsprechend den jeweiligen gesetzlichen Vorgaben geregelt. Nach Ablauf der jeweiligen Frist werden die entsprechenden Daten automatisiert gelöscht.


Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer diese Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen dieser Webseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für diese Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich genutzt werden.